Garten & Hof Zaun, Mauer, Hecke

Natürlicher Jägerzaun oder Hecke?

Jägerzaun und Holzzaun

Wer es natürlicher liebt, gibt wahrscheinlich eher einem Holzzaun in Form eines Lattenzauns oder Jägerzauns den Vorrang. Bei Holz ist die Witterungsbeständigkeit ein entscheidendes Qualitätsmerkmal. Kesseldruckimprigniertes Holz hält in der Regel länger, muss aber auch mit der Zeit mit Holzschutzlasuren nachbehandelt werden, um Wind, Sonne und Wetter zu trotzen. Regelmäßige Pflege verlangt auch ein Sichtschutzzaun aus Holz. Holzsichtschutzzäune gibt es als fertige Elemente, sie sind zwar bei weitem nicht so einbruchssicher wie eine feste Mauer. Andererseits benötigen sie keine Baugenehmigung, und bieten bei einer durchschnittlichen Höhe von meist 1,70 Meter Schutz vor Wind und ungewollten Einblicken.

Stabile Lattenzäune eignen sich gut für die Tierhaltung, es sei denn, dass die Lücken zwischen den Zaunlatten für die Tiere zu breit sind. Dann kann man sich als Notlösung mit einem zusätzlichen kleinen Drahtgeflecht auf der Innenseite behelfen (siehe Foto rechts). Jägerzäune haben für Kleintiere oft zu große Lücken zwischen den Zaunlatten. Beachten Sie bitte bei der Haltung von großen Hunden auch deren mögliche Sprunghöhe .

Die Hecke

Früher waren Hecken wohl die meistgewählten Grundstückseinfriedungen. Heute sieht man immer weniger davon, da sie viel Pflege durch regelmäßigen Schnitt benötigen. Eine Rolle mag dabei auch spielen, dass der Heckenverschnitt die Biotonne allzu schnell füllt und die übrige Müllabfuhr recht teuer geworden ist.

Au der anderen Seite bieten Hecken einen erstklassigen Sichtschutz. Für Tierhalter sind sie weniger geeignet, da sie keinen wirklich lückenlosen Schutz bilden. Ausnahme sind vielleicht sehr große Hunde, die durch die kleinen Lücken einfach nicht hindurch passen.

Ein sehr angenehmer Vorteil der Hecken ist das vielfältige Leben, welches sich häufig in ihnen ansiedelt. Schmetterlinge, Insekten, Vögel und im Winter die Igel kann man oft in Hecken beobachten. Insofern ist es sehr schade, dass diese natürlichen Schutzräume für Tiere zurückgehen.

Interessante Tipps zur Auswahl der geeigneten Heckenpflanzen, zu Standortbedingungen und zur Pflege verschiedener Heckenarten finden Sie auf der Seite www.garten-ratgeber.net in dem Artikel Hecken pflanzen.