Haus-mit-Garten.com
Ihr Ratgeber rund um Haus, Hof und Garten

Gartenteich-Becken

Dieser Gartenteich aus Beton wurde in konischer Form gebaut, so dass das Eis im Winter nach oben entweichen kann. Ab und an benötigt er einen Anstrich mit abdichtender Pool-Farbe.

Bei der Planung eines Gartenteichs ist vor allem die Entscheidung zwischen einem fertig vorgeformeten Gartenteich-Becken oder einer Variante aus Folie zu fällen. Die Frage, ob man ein Fertigteich anlegen oder doch ein Folienteich bauen sollte, hängt vom Geschick des Gartenbesitzers, der Größe des künftigen Gartenteiches, aber auch von den Kosten ab.

In erster Linie sind Gartenteich-Becken witterungsbeständig und somit lange haltbar. Des Weiteren bieten diese Fertigteiche einen schnellen und unkomplizierten Einbau. Es muss lediglich eine Grube ausgehoben werden, die der Größe des Beckens entspricht. Nun wird die Grube mit Sand befüllt und das Becken kann eingesetzt werden.

Weiterhin haben Gartenteich-Becken den Vorteil, dass sie verschiedene vorgegebene Pflanzenzonen besitzen, sodass der Gartenbesitzer sich darum nicht mehr kümmern muss.

Vor-und Nachteile von fertigen Gartenteich-Becken

Im Gegensatz zur Teichfolie eignen sich Fertigbecken am besten für einen kleinere Teiche, da die Fertigung nur bis zu einer bestimmten Größe möglich ist- zumindest im Kunststoffbereich. Somit ist die Größe des Gartenteich- Beckens begrenzt und wirklich große Teiche können hiermit nicht angelegt werden. Zudem ist die Form des Beckens vorgegeben, sodass der Gartenbesitzer dies nicht planen muss. Andererseits können seine Vorstellungen von der idealen Form auch nur begrenzt berücksichtigt werden. Vorgefertigte Teichbecken lassen sich dem Gelände oder dem Garten nicht anpassen. Zwar besteht eine Möglichkeiten, mehrere Becken miteinander zu verbinden. Doch dies ist sowohl kostenreich als auch zeitaufwändig.

Ein großer Vorteil ist, dass sich Teichbecken uas PVC oder Stahl auch für steiniges Gelände eignen. Selbst wenn die Becken rissig werden oder Löcher aufweisen, können diese geflickt und behoben werden.

Der Folienteich hingegen hat weder eine feste Größe noch Form. Er kann nach den individuellen Wünschen des Kunden angelegt werden. Der Folienteich passt sich dem Garten an. Doch hier muss man die verschiedenen Pflanzenzonen selbstständig aufteilen. Zudem nimmt das Anlegen der Folie viel Zeit und Geschick in Anspruch. Es besteht auch die Gefahr, dass die Folie beschädigt wird oder reißt, was nachträglich viel Arbeit bedeutet.

Interessantes zum Thema Gartenteich im Überblick